Innungsbäcker Logo
Menü öffnen
Logo InnungsbäckerLogo InnungsbäckerLogo InnungsbäckerLogo InnungsbäckerLogo Innungsbäcker

Ein Festtag für das Brot


Ostern und Weihnachten sind die wichtigsten Feiertage für das Bäckergeschäft, aber auch ein anderer Festtag hat für die deutschen Innungsbäcker eine besondere Bedeutung. Am Dienstag, dem 16. Mai 2017, wird zum fünften Mal der Tag des Deutschen Brotes mit vielfältigen Aktionen gefeiert.

Logo für den Tag des deutschen Brotes

Brot ist unser Grundnahrungsmittel Nummer eins und eines unserer wichtigsten Kulturgüter. Kein Wunder also, dass dem deutschen Brot ein eigener Festtag gewidmet wird.

Mit dem Tag des Deutschen Brotes werden die über 3.200 eingetragenen Brotsorten in der gesamten Republik geehrt. Neben einem offiziellen Festakt in Berlin laden Innungsbäcker aller Bundesländer in ihre Backstuben und Filialen ein, um auf ihre Handwerkskunst aufmerksam zu machen und ein Zeichen für das eingetragene Kulturerbe zu setzen.

Im Rahmen des Tags des Deutschen Brotes möchten wir Ihnen zwei Veranstaltungen vorstellen:

Verschiedene Brotspezialitäten probieren auf Münchens erstem Brotmarkt

Eine besondere Aktion hat sich die Bäcker-Innung München und Landsberg ausgedacht. Auf dem Viktualienmarkt findet vom 16.05. bis 20.05.2017 Münchens erster Brotmarkt statt. Elf Münchner Handwerksbäcker präsentieren in dieser Woche verschiedene Brotspezialitäten vom Bauernlaib über Dinkel-Chia-Brot bis zum doppelkrustigen Bauernbrot.

Zur Eröffnung mit Bürgermeister Josef Schmid am 16. Mai 2017 wird live gebacken, und Besucher haben die Möglichkeit, die verschiedenen Brotspezialitäten zu probieren. „Wir mussten lange auf die Gelegenheit warten, einen Brotmarkt in München auszurichten. Dass wir diesen nun zum Tag des Deutschen Brotes 2017 erstmals ausrichten dürfen, freut uns ganz besonders. Wir hoffen, dass sich der Brotmarkt zu einer bleibenden Einrichtung entwickeln wird“, freut sich Heinz Hoffmann, Landesinnungsmeister des Landesinnungsverbandes für das bayerische Bäckerhandwerk.

Hier finden Sie weitere Informationen.

Dem Bäcker über die Schulter schauen auf der „Woche der offenen Backstuben“ in Berlin

Am Wochenende noch nichts vor? In Berlin findet derzeit eine spannende Aktion rund um Bäckereien statt. Bis 14. Mai 2017 laden zahlreiche Bio-Bäckereien interessierte Kunden ein, einen Blick in ihre Backstube zu werfen. Eine solche Gelegenheit ergibt sich wahrlich nicht oft.

In der „Woche der offenen Backstuben“ präsentieren Bäcker ihre Backkünste und möchten damit ein Zeichen für das Handwerk, Regionalität und Transparenz setzen und mit ihren Kunden ins Gespräch kommen. Insgesamt finden 40 Veranstaltungen an 14 Standorten statt, und die Besucher haben die Möglichkeit zum Schauen, Riechen, Fühlen und Schmecken.

Hier finden Sie mehr Informationen

Folgende Innungsbäcker nehmen an der Woche der offenen Backstuben in Berlin und Brandenburg teil:

Sie leben nicht in Berlin oder München? Kein Problem! Zum Tag des Deutschen Brotes am 16. Mai 2017 bereiten viele Bäcker deutschlandweit tolle Aktionen vor: Rabattaktionen, Brotverkostungen, Gewinnspiele sowie Brotspezialitäten, die eigens für diesen Festtag kreiert werden. Fragen Sie einfach bei Ihrem Lieblingsbäcker in Ihrer Nähe nach.

 In der nächsten Woche lesen Sie hier übrigens, wer zum Botschafter des Deutschen Brotes 2017 ernannt wurde.

Tag des deutschen Brotes

Der Artikel "Ein Festtag für das Brot" erschien am 11.5.2017 auf www.innungsbaecker.de.

Das könnte Sie auch interessieren ...

Burger buns
Brioche Burger Buns

Die Brioche Burger Buns sind genau die richtigen Brötchen für gute Beef-Burger-Patties und machen den Hamburger zu einem Gedicht.

mehr erfahren
Brot des Jahres 2021
Brot des Jahres 2021

Es ist deutschlandweit in aller Munde und sehr variationsreich: Das Dreikornbrot ist zum Brot des Jahres 2021 gewählt worden!

mehr erfahren
Fastenzeit
Traditionsgebäck der Fastenzeit

Im Mittelalter war die Brezel zwischen Aschermittwoch und Ostersonntag das Fastengebäck par excellence.

mehr erfahren

Nach oben

Teilen

Artikel drucken