Innungsbäcker Logo
Logo InnungsbäckerLogo InnungsbäckerLogo InnungsbäckerLogo Innungsbäcker

Deutsche Innungsbäcker

Simon Licht

Exklusives Meet & Greet mit Simon Licht


Unser Gewinnspiel ist beendet. Wer den Botschafter des Deutschen Brotes, den Schauspieler Simon Licht, bei einem Meet & Greet persönlich treffen darf, werden wir in Kürze bekanntgeben!

Bis zum 19. Mai 2016 konntet Ihr an unserem Gewinnspiel teilnehmen und ein exklusives Meet & Greet mit Simon Licht gewinnen. Das Treffen mit dem Schauspieler wird in einer ausgewählten Innungsbäckerei in Berlin stattfinden. Obendrauf erhält der Gewinner die DVD der Erfolgsserie „Laible und Frisch“! Wer gewonnen hat? Das werden wir in den nächsten Tagen herausfinden! Also haltet eure Telefone bereit und eure Posteingänge im Blick, denn es könnte eine wichtige Benachrichtigung bei euch eingehen. 

Folgende Frage mussten die Teilnehmer richtig beantworten, um in den Lostopf zu gelangen:

Welches ist Simon Lichts Lieblingsbrot?

Du willst mehr erfahren über den Botschafter des Deutschen Brotes? Hier geht’s zum Facebook-Profil  des frischgebackenen Vaters: https://www.facebook.com/simonlicht.schauspieler/ - und lasst ihm bei der Gelegenheit doch gleich ein Like auf seiner Facebook-Seite!

 

Der neue Botschafter stellt sich vor:

Herr Licht, Sie werden heute Abend im Rahmen einer feierlichen Gala in Berlin zum „Botschafter des Deutschen Brotes“ ernannt. Was sagen Sie dazu?

Licht: Ich freue mich wahnsinnig und fühle mich sehr geehrt. Unser Brot in seiner unvergleichlichen Vielfalt ist Kulturgut, Alleinstellungsmerkmal Deutschlands und unser Markenzeichen. Ein Nahrungsmittel, für das wir tatsächlich berühmt sind und um das uns die ganze Welt beneidet. Meine Stimme gebe ich somit unstrittig und aus Überzeugung für eine gute Sache her. Ich freue mich auf die bevorstehende Zeit, in der ich mich dafür stark machen möchte, das Brot wieder verstärkt ins Bewusstsein der Verbraucher zu rücken.

 

Welche persönliche Beziehung haben Sie zu Brot?

Licht: Ich bin bekennender und leidenschaftlicher Brotliebhaber und lege großen Wert auf gutes Brot. Aus diesem Grund kaufe ich auch privat mein Brot beim echten Bäckermeister. Wenn ich zu Hause in Berlin bin, kaufe ich ausschließlich beim Innungsbäcker – und zwar bei meinem Lieblingsbäcker, um die Ecke. Und so oft es geht auch dann, wenn ich auf Reisen bin. Zudem bin ich Pastorensohn. Daher ist Brot für mich schon immer ein wichtiges Gut mit elementarer Bedeutung: beim Abendmahl, aber auch beim Abendbrot im Familienkreis.

 

Welche Bedeutung hat die Innungsbäckerei um die Ecke für Sie persönlich?

Licht: Eine sehr große, denn sie bedeutet für mich ein wichtiges Stück Infrastruktur, Kultur und Lebensqualität. Zudem habe ich höchste Achtung vor diesem Handwerksberuf. Auch ich übe als Schauspieler ja ein Handwerk aus - und zwar Tag für Tag mit Hingabe, Leidenschaft und Liebe zu meinem Beruf – genau wie der Bäcker auch. Und Tag für Tag arbeiten wir beide hart daran, unsere Handwerkskunst weiter zu perfektionieren, damit die Zuschauer bzw. die Kunden uns mögen und zu uns kommen. Also denkt immer dran: Wenn ihr nicht zu eurem Bäcker um die Ecke geht, gibt’s den vielleicht bald nicht mehr.

 

Wenn Sie erfahren möchten, welche Berliner Innungsbäckerei die Lieblingsbäckerei von Simon Licht ist, dann schauen Sie doch in den kommenden Tagen wieder vorbei. Denn dann stellt sich der frischgebackene Botschafter hier im Video vor – inklusive tollem Gewinnspiel, bei dem ein exklusives Meet & Greet mit Simon Licht als Preis lockt.

Der Artikel "Gewinnspiel "Meet & Greet" Simon Licht" erschien am 28.4.2016 auf www.innungsbaecker.de.

Das könnte Sie auch interessieren ...

Baumkuchen
Schichtgenuss

Wir dürfen vorstellen: Den wahrscheinlich weihnachtlichsten Kuchen der Welt. Wodurch entsteht aber sein besonderes Aussehen und wie aufwendig ist eigentlich seine Herstellung? Diese und weitere Geheimnisse um den Kuchenklassiker haben wir für Sie gelüftet.

mehr erfahren
Moritz Günther Bäckermeister
Auf ein Brot
mit Moritz Günther

Von „Ottos Vermächtnis“ bis zum Purkorn-Brot. In der Backstube des Kieler Innungsbäckers Moritz Günther wird altes Familienwissen gekonnt mit Innovation verknüpft.

mehr erfahren
Das älteste Brot der Welt
Das älteste
Brot der Welt

Im Sommer 2018 ging die Nachricht durch die Schlagzeilen, dass Archäologen in Jordanien Teigreste eines 14.000 Jahre alten Fladenbrotes gefunden haben. Auch das Museum Brot und Kunst hat sich damit auseinander gesetzt.

mehr erfahren

Nach oben

Teilen