Innungsbäcker Logo
Menü öffnen
Logo InnungsbäckerLogo InnungsbäckerLogo InnungsbäckerLogo InnungsbäckerLogo Innungsbäcker

Knisternde Brotmomente


Dauerbrenner Stockbrot

Röstbrot zu Grillwürstchen, Kräuterbaguettes zum Salat, Brötchen zum Dippen in Kräuterquark oder Aioli, Laugenstangen zum Grillgemüse, süße Stückchen fürs Naschen danach: Wenn am Lagerfeuer laue Sommerabende ausklingen, setzt leckeres Gebäck vom IN-Bäcker das Tüpfelchen aufs i. Im Kreis von Freunden, Musik und ganz sicher bei Kindern ist auch Selbstgebackenes ein Dauerbrenner: Stockbrot.

Einfach Hefeteig um einen stabilen, dünnen, bemehlten Stock wickeln, über die Glut halten, gemächlich drehen und goldbraun backen – Stockbrot backen kann jeder. Es schmeckt nicht nur und macht satt, sondern Stockbrot bringt auch Spaß in die Gruppe und lässt sich mit allen Sinnen genießen. Rezepte für Stockbrot gibt es hier. Lust auf noch mehr Tipps?

Stockbrot

So gelingt der Stockbrot-Moment

Statt Hefeteig eignet sich auch Quark-Öl-Teig fürs Stockbrot. Mit Kräuterbutter schmeckt es frisch und unvergleichlich lecker – erst recht, wenn auch der Aufstrich selbstgemacht ist. Stockbrot lässt sich aber auch toll mit Knoblauch oder Paprika verfeinern. Fürs Drumherumwickeln eignen sich Stöcke etwa aus Haselnuss, Buche und Weide. Sie sollten angespitzt und die Rinde komplett abgepult sein, damit sie nicht selbst Feuer und Flamme fürs Lagerfeuer-Gebäck werden. Vorsicht dagegen bei Eibe und Holunder! Die sind giftig! Schneidet man das gebackene, aufgespießte Stockbrot seitlich auf, lässt es sich gut befüllen. Als Hot Dog finden es die Kinder dann besonders heiß – oder auch cool. Und wer nicht gerade eine Feuerstelle im Garten hat, kann Stockbrot auch am Grill backen. Hier finden Sie die richtigen Tipps zu Grills und Öfen.

IN-Bäckerfinder zeigt Handwerksbäcker in der Nähe

Auch für die Lagerfeuerromantik ist, wie beim Picknick und vielen anderen Aktivitäten im Sommer, die richtige Vorbereitung das A und O. Der IN-Bäckerfinder zeigt auf einen Blick, wo es lecker-frisches Gebäck vom IN-Bäcker in der Nähe gibt. Und wer zum Gebäck statt Fleisch mal Gemüse übers Feuer legen möchte, sollte auf dem Markt nach Maiskolben, Paprika, Champignons, Zucchini, Auberginen oder Kartoffeln Ausschau halten. Obst lässt sich übrigens auch prima grillen, als Bratäpfel zum Beispiel. Die sind nicht nur auf Weihnachtsmärkten, sondern auch im Sommer in aller Munde.

Archaisch, ursprünglich, echt

Egal, ob selbstgebacken oder frisch und professionell vom IN-Bäcker: Am Lagerfeuer wird der Biss ins Gebäck zur archaischen Traumreise. Erst recht, wenn man sich die 10.000 Jahre in Erinnerung ruft, vor denen der Mensch das Backen erfand. Ob das wohl auch am offenen Feuer war? Wer weiß. Fest steht: An der Glut lassen sich Brotmomente genießen, die ursprünglicher kaum sein könnten.

So frisch wie unsere Backwaren. Entdecken Sie auf unserem neuen Instagram-Kanal noch mehr Inhalte, Hintergründe und Fachwissen der echten IN-Bäcker: 
https://www.instagram.com/innungsbaecker.

Der Artikel "Knisternde Brotmomente" erschien am 5.8.2021 auf www.innungsbaecker.de.

Das könnte Sie auch interessieren ...

Mit jeder Stimme für Genuss
Mit jeder Stimme für Genuss

Brot schmeckt nicht nur, es kann auch die Welt verändern. Kurz vor der Bundestagswahl ein Blick auf Brotmomente, die Geschichte schrieben.

mehr erfahren
Sommerurlaub
Baguette, Ciabatta und Smorrebrod

Brotmomente im Sommerurlaub ...

mehr erfahren
Fladenbrot
Fluffig-saftiges Fladenbrot

Das neue Rezept von Florian Lutz ist schnell in die Tat umgesetzt und das köstliche Ergebnis ein perfekter Begleiter für den nächsten Grillabend.

mehr erfahren

Nach oben

Teilen

Artikel drucken