Innungsbäcker Logo
Menü öffnen
Logo InnungsbäckerLogo InnungsbäckerLogo InnungsbäckerLogo InnungsbäckerLogo Innungsbäcker

Es sind noch 7 Tage bis zum

Tag Des Deutschen Brotes

Kümmelstangen – das Gebäck mit „Seele“


Ein Herz und eine Seele – feine Dinkelstangen mit Kümmel.

Zubereiten: 25 Min.

Ruhen: 80 Min.

Backen: 25 Min.

Nahaufnahme Kümmelstange
Warum die Schwaben dieses Gebäck „Seele“ nennen? Das weiß der Himmel.

Zutaten für 6 Stück

Hefeteig

500 g

Dinkelmehl (Type 630)

½ Würfel

Hefe (ca. 21 g)

1 TL

Zucker

1 gehäufter TL

Salz

Außerdem

Mehl zum Bearbeiten

Backpapier für das Backbleck

Kümmelsamen und grobes Salz zum Bestreuen

Wie Sie jedoch diese leckeren Dinkelstangen gebacken kriegen, erfahren Sie hier:

Für den Hefeteig das Mehl in eine Schüssel geben, in die Mitte eine Mulde drücken und die Hefe hinein bröckeln. Mit 5 EL lauwarmem Wasser, Zucker und etwas Mehl vom Rand verrühren. Die Schüssel mit einem Küchentuch abdecken und den Vorteig an einem warmen Ort ca. 15 Minuten gehen lassen.

Zu dem gegangenen Vorteig 300 ml lauwarmes Wasser und Salz geben. Zunächst mit den Knethaken des Handrührgeräts, dann mit den Händen in ca. 2 Minuten zu einem eher weichen Teig verkneten. Den Teig weitere 45 Minuten zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen.

Den gegangenen Teig auf die mit Mehl bestreute Arbeitsfläche geben und mit bemehlten Händen gut durchkneten. Den Teig in sechs Portionen teilen. Jede Portion zu einer dicken Rolle von ca. 25 Zentimeter Länge formen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Teigstücke darauflegen. Mit einem Küchentuch abdecken und weitere 20 Minuten gehen lassen.

Eine ofenfeste Schale mit Wasser auf den Backofenboden stellen und den Ofen auf 180 ° (Umluft 160°) vorheizen. Die Teigstangen mit Wasser bestreichen und mit Kümmel und Salz bestreuen. Im Ofen (Mitte) in ca. 25 Minuten hellbraun backen.

Gelingtipp:

Sie können den Teig auch schon am Vorabend zubereiten und zum Gehen über Nacht in den Kühlschrank stellen, um ihn dann wie beschrieben weiterzuverarbeiten. Die lange Gehzeit macht die Seelen noch aromatischer.

Dieses tolle Kümmelstangen-Rezept ist aus dem Buch:
„Backschätze“ von Anne-Katrin Weber und Sabine Schlimm

Rezepte für die Seele
GU Themenkochbuch
ISBN: 978-3-8338-2630-6

Bilder: Backschätze: Gräfe und Unzer/Fotograf: Wolfgang Schardt

Der Artikel "Rezept Kümmelstangen" erschien am 15.4.2015 auf www.innungsbaecker.de.

Das könnte Sie auch interessieren ...

Brezelbäckerei
Brot und Kunst

Zehn künstlerische Brotmomente unterstreichen die große Bedeutung eines der ältesten kultivierten Nahrungsmittel!

mehr erfahren
Osterhasen
Osterhasen aus Hefeteig

Was wäre Ostern ohne Häschen? In seinem Oster-Talk geht Mehlschmied Flo dieser Frage während des Backens auf den Grund.

mehr erfahren
Kulturgut Ei
Kultur. Gut. Ei.

Das Ei ist eine Zutat, die das Bäckerhandwerk mit jahrtausendealter Kulturgeschichte verbindet. Warum sind Eier ein Symbol des Lebens? Und welche Rolle spielen sie beim Backen?

mehr erfahren

Nach oben

Teilen

Artikel drucken