Innungsbäcker Logo
Menü öffnen
Logo InnungsbäckerLogo InnungsbäckerLogo InnungsbäckerLogo InnungsbäckerLogo Innungsbäcker

Himmlische Erdbeertörtchen


Die warmen Tage haben lange auf sich warten lassen, richtig lecker schmeckende, regionale Erdbeeren dadurch ebenso. Inzwischen ist die Zeit aber reif und Mehlschmied Flo in bester Erdbeerlaune.  Sein himmlisches Erdbeertörtchen-Rezept ist nicht nur fix umgesetzt, sondern spart zusätzlich auch noch Strom: Der Backofen bleibt nämlich kalt…

Erdbeertörtchen

Für den Boden der kleinen Törtchen brauchen Sie nichts weiter als Butter und Kekse. Florian Lutz hat sich für Dinkelkekse entschieden, betont aber ausdrücklich, dass auch andere (Butter)-Kekse bestens als Grundlage dienen können. Und auch bei der Gelatine für die Quarkfüllung später haben Sie die freie Wahl – zwischen tierischem oder pflanzlichem Produkt.

Apropos Gelatine – an ihrem Beispiel erklärt Mehlschmied Flo ganz nebenbei noch einen Fachbegriff aus der Bäckerwelt: Das Angleichen. Damit sich die einzelnen Komponenten zweier unterschiedlicher Massen besser miteinander verbinden, empfiehlt es sich, sie vorher anzugleichen.

Bei den Erdbeertörtchen geschieht das folgendermaßen: Nach dem Einweichen und Erwärmen der Gelatine wird zunächst nur ein Viertel der Quarkmasse unter die Gelatine gehoben, also angeglichen, bevor dann in einem zweiten Schritt die Gelatinemasse wieder unter die restliche Quarkfüllung gehoben wird. Et voila!

Wir wünschen Ihnen wie immer viel Freude bei der Zubereitung und dem anschließenden Genuss.

Rezept

Zutaten

Boden

120 g

Kekse

80 g

Butter

Cremefüllung

150 g

Quark

150 g

Frischkäse

175 g

geschlagene Sahne

100 g

Zucker

6 g

Gelatine

Zitronenabrieb

350 g

Erdbeeren

Zubereitung

Die Kekse mit einem Wellholz in einem Gefrierbeutel zerkleinern. Die Butter zerlassen und mit den Kekskrümeln vermengen. Die Förmchen gut einfetten und die Kekskrümel gleichmäßig in die Förmchen verteilen und leicht andrücken. Alles kalt stellen.

Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Quark, Zucker und Frischkäse miteinander vermengen. Sahne aufschlagen.

Tipp: Die Sahne sollte direkt aus dem Kühlschrank kommen und das Gefäß zum Aufschlagen sollte bestenfalls ebenfalls kalt, bzw. gekühlt sein.

Gelatine ausdrücken und in einem Topf erwärmen, nicht kochen! Sobald sie sich aufgelöst hat, ein Viertel der Quarkmasse unterrühren und dann die Gelatinemasse unter die restliche Masse geben. Die Quarkmasse dann auf die Keksböden verteilen. Das geht mit einem Löffel oder mit einem Spritzbeutel.

Die Masse kalt stellen, etwas anziehen lassen und mit Erdbeeren beliebig dekorieren. Dann nochmals kalt stellen und vor dem Servieren nach Belieben mit Puderzucker bestauben.

Kommt bei Ihnen auch so ein freudiges Erdbeer-Feeling auf wie bei Mehlschmied Flo? Wir freuen uns auf Ihre Kommentare auf facebook.com/innungsbaecker oder schreiben Sie Flo gleich direkt auf facebook.com/florian.lutz.lb

So frisch wie unsere Backwaren. Entdecken Sie auf unserem neuen Instagram-Kanal noch mehr Inhalte, Hintergründe, Fachwissen der echten IN-Bäcker und attraktive Gewinnspiele: https://www.instagram.com/innungsbaecker/.

Drucken

Der Artikel "Rezept - Himmlische Erdbeertörtchen" erschien am 16.6.2021 auf www.innungsbaecker.de.

Das könnte Sie auch interessieren ...

Fladenbrot
Fluffig-saftiges Fladenbrot

Das neue Rezept von Florian Lutz ist schnell in die Tat umgesetzt und das köstliche Ergebnis ein perfekter Begleiter für den nächsten Grillabend.

mehr erfahren
Brotquiz
Checken Sie Ihr Brotwissen

Sind Sie Brotprofi? Testen Sie Ihr Wissen über das deutsche Grundnahrungsmittel Nr. 1.

mehr erfahren
Focaccia
Focaccia

Sommer, gutes Wetter und der Grill steht nicht mehr still. Ein gutes Brot ist dabei unabdingbar – wie die Focaccia von Flo Lutz.

mehr erfahren

Nach oben

Teilen

Artikel drucken