Innungsbäcker Logo
Logo InnungsbäckerLogo InnungsbäckerLogo InnungsbäckerLogo Innungsbäcker

Deutsche Innungsbäcker

Sechs Typen Kaffeetrinker


Kaffee kommt je nach Tageszeit, Verzehrsituation und Anlass in unterschiedlichen Gewändern daher. Ob Sie Ihren Filterkaffee, Latte macchiato, Cappuccino & Co. aus einer Porzellantasse, einem Pappbecher oder einem Mehrwegbecher trinken, ist typabhängig. Also machen Sie den Test und finden Sie heraus, welche Tasse bzw. welcher Becher am besten zu Ihren Trinkgewohnheiten passt!

Intensiver Kaffeetrinker

Intensiver Kaffeetrinker

Von morgens bis abends begleiten Sie Kaffeespezialitäten aller Art durch Ihren Tag. Egal, ob der Kaffee zum Frühstück in den eigenen vier Wänden, unterwegs in die Arbeit, zum nachmittäglichen Stück Zwetschgenkuchen oder als Abschluss eines gelungenen Abendessens: Kaffee ist immer und überall Ihr ständiger Begleiter. Je nach Verzehrsituation eignen sich für Sie Ihr persönlicher Mehrwegbecher für unterwegs oder eine Porzellantasse.

Mobiler Kaffeetrinker

Immer auf dem Sprung, trinken Sie Kaffee vor allem unterwegs. Ihren Kaffee nehmen Sie von zu Hause mit oder kaufen sich den einen oder anderen Muntermacher auch unterwegs bei Ihrem Lieblingsbäcker. Bei der Häufigkeit des mobilen Kaffeeverzehrs lohnt sich der Einsatz eines eigenen Mehrwegbechers, den Sie immer wieder neu mit Cappuccino oder Cafè crema füllen lassen können.

Mobiler Kaffeetrinker

Bewusster Kaffeetrinker

Egal, ob unterwegs, zu Hause oder bei Ihrem Lieblingsbäcker: Kaffee ist bei Ihnen beliebt. Aspekte wie Nachhaltigkeit, Fairness und Umweltbewusstsein rücken Sie beim Kaffeeverzehr in den Fokus, sodass Ihre Wahl entweder auf die Porzellantasse oder einen Mehrwegbecher fällt. Pappbecher sind für Sie hingegen ein Graus.

Ortsgebundener Kaffeetrinker

Zu Hause oder im Büro steht die Kaffeetasse stets in Ihrer Nähe, denn der schwarze Muntermacher steht in Ihrer Gunst weit oben. Unterwegs zu einem Termin würden Sie aber nie auf die Idee kommen, einen schnellen Kaffee auf die Hand mitzunehmen. Für Sie ist demnach ausschließlich die Porzellantasse das passende Gefäß für den Kaffeeverzehr.

Genussorientierter Kaffeetrinker

Kaffeetrinken bedeutet für Sie den ultimativen Genussmoment, den Sie sich nur selten gönnen. Dabei ist Ihnen die Auszeit vom Alltag wichtig, weshalb der Kaffeeverzehr unterwegs für Sie nicht infrage kommt: Kaffee trinken Sie ausschließlich im Café oder zu Hause. Serviert wird das Heißgetränk stets in der Porzellantasse.

Spontaner Kaffeetrinker

Lust auf Kaffee haben Sie sehr unregelmäßig. Sie entscheiden spontan, wo und wann Sie sich einen Kaffee kaufen und trinken diesen dann meist mobil aus dem angebotenen Becher. Sie nehmen das Gefäß, das Ihnen angeboten wird, wählerisch sind in diesem Fall nicht.

Sie haben sich in einem der Trinktypen wiedererkannt? Sind Sie der intensive, der mobile oder der bewusste Kaffeetrinker und fragen Sie sich nun, wo Sie Ihren eigenen Mehrwegbecher herbekommen? Bei diesen Innungsbäckern finden Sie den sonnengelben Mehrwegbecher:

Eigener Mehrwegbecher

Vertreibende Innungsbäcker
Christian Lindner als neuer Brotbotschafter
Das war der Tag des Brotes 2019

Neben zahlreichen Aktionen in ganz Deutschland wurde auf dem Festakt in Berlin der neue Brotbotschafter bekanntgegeben. Politiker Christian Lindner löst damit die TV-Back-Expertin Enie van de Meiklokjes ab.

mehr erfahren
Leckerer Burger halbiert in den Händen gehalten
Der pflanzliche Burger

Burger ganz ohne Fleisch genießen … Woraus der Wunder-Burger besteht und wie es schmeckt erfahren Sie hier …

mehr erfahren
Bäcker am Tag des deutschen Brotes
Tag des
Deutschen Brotes

Am 7. Mai 2019 feiern Innungsbäcker gemeinsam mit Brotliebhabern die Vielfalt und Qualität ihrer Produkte. Außerdem startet wieder die bundesweite Charity-Aktion „Ein Brot, das Gutes tut“.

mehr erfahren

Der Artikel "Sechs Typen Kaffeetrinker" erschien am 20.10.2017 auf www.innungsbaecker.de.

Das könnte Sie auch interessieren ...

Das älteste Brot der Welt
Das älteste
Brot der Welt

Im Sommer 2018 ging die Nachricht durch die Schlagzeilen, dass Archäologen in Jordanien Teigreste eines 14.000 Jahre alten Fladenbrotes gefunden haben. Auch das Museum Brot und Kunst hat sich damit auseinander gesetzt.

mehr erfahren
Oster-Nester aus Baiser
Oster-Nester
aus Baiser

Benötigen Sie noch eine originelle Deko-Idee für Ihre Ostertafel? Die einfache Zubereitung unserer niedlichen Baiser-Nester lockt auch schon die Jüngsten ans Backblech.

mehr erfahren
Moritz Günther Bäckermeister
Auf ein Brot
mit Moritz Günther

Von „Ottos Vermächtnis“ bis zum Purkorn-Brot. In der Backstube des Kieler Innungsbäckers Moritz Günther wird altes Familienwissen gekonnt mit Innovation verknüpft.

mehr erfahren

Nach oben

Teilen