Innungsbäcker Logo
Menü öffnen
Logo InnungsbäckerLogo InnungsbäckerLogo InnungsbäckerLogo InnungsbäckerLogo Innungsbäcker

Es sind noch 7 Tage bis zum

Tag Des Deutschen Brotes

Teilnahmebedingungen “Brotmomente Wettbewerb” auf Instagram


1.  Gegenstand der Teilnahmebedingungen und Veranstalter

(1) Die folgenden Teilnahmebedingungen regeln die Bedingungen für eine Teilnahme am "Brotmomente"-Wettbewerb (im Folgenden: „Wettbewerb“).

(2) Veranstalter des Wettbewerbs ist die Werbegemeinschaft des Deutschen Bäckerhandwerks e. V., Neustädtische Kirchstraße 7A, 10117 Berlin, (im Folgenden: „Veranstalter“). Die Werbegemeinschaft des Deutschen Bäckerhandwerks e. V. wird durch Maren Andresen und Daniel Schneider vertreten.

(3) Mit der Teilnahme am Wettbewerb werden diese Teilnahmebedingungen angenommen.

 

2. Teilnahme

2.1. Teilnahmeberechtigung

(1) Teilnahmeberechtigt am Wettbewerb sind alle natürlichen Personen, die das 16. Lebensjahr vollendet und ihren Wohnsitz in Deutschland haben. Nicht teilnahmeberechtigt sind Mitarbeiter des Veranstalters sowie des Zentralverbandes des Deutschen Bäckerhandwerks e. V. und deren Familienangehörige sowie alle Mitarbeiter von mit diesen verbundenen Organisationen, Tochtergesellschaften oder Kooperationspartnern, die mit der Erstellung oder Abwicklung des Wettbewerbs beschäftigt sind oder waren und deren Familienangehörige.

(2) Die Mehrfachteilnahme sowie die Teilnahme mit gefälschten Identitäten oder mit Identitäten von Dritten sind nicht erlaubt.

(3) Die Teilnahme am Wettbewerb ist kostenlos und unabhängig vom Erwerb von Waren oder Dienstleistungen.

2.2. Ablauf des Wettbewerbs

(1) Der Wettbewerb findet auf dem Instagram-Kanal des Veranstalters unter www.instagram.com/innungsbaecker/ (im Folgenden „Instagram-Kanal“) statt.

(2) Teilnahmeberechtigte können am Wettbewerb teilnehmen, indem sie den Instagram-Kanal www.instagram.com/innungsbaecker abonnieren und einen eigenen öffentlich sichtbaren Beitrag unter dem Hashtag „#brotmomente“ oder „#brotmoment“ veröffentlichen.

(3) Die Teilnahme ist vom 17.03.2021 bis zum 20.04.2021, 23:59 Uhr möglich.

(4) Der Veranstalter kann den Wettbewerb vorzeitig, auch ohne Einhaltung von Fristen, vollständig oder teilweise beenden oder in seinem Verlauf abändern, wenn aus technischen (z.B. bei einer Manipulation oder einem Software-Fehler) oder rechtlichen Gründen (z. B. Untersagung durch Instagram) eine ordnungsgemäße Durchführung des Wettbewerbs nicht möglich ist. Den Teilnehmern stehen in diesem Fall keine Ansprüche zu.

2.3. Ausschluss von Teilnehmern

(1) Der Veranstalter behält sich das Recht vor, Personen bei Verstoß gegen die Teilnahmebedingungen oder beim Vorliegen sonstiger, berechtigter Gründe von der Teilnahme auszuschließen. Solche Gründe liegen insbesondere dann vor, wenn vom Teilnehmer verwendete Fotos oder andere Inhalte (z. B. Kommentare) geltendes Recht oder die Rechte Dritter verletzen. Gleiches gilt bei Kommentaren, die als gewaltverherrlichend, anstößig, belästigend oder herabwürdigend angesehen werden können oder in sonstiger Weise gegen das gesellschaftliche Anstandsgefühl verstoßen.

(2) Der Ausschluss kann auch nachträglich erfolgen und ein Gewinn dann zurückgefordert werden.

 

3. Gewinne

3.1. Gewinn

(1) Unter allen teilnahmeberechtigten Teilnehmern verlost der Veranstalter ein Backset im Wert von 450 Euro, bestehend aus einer Bosch-Küchenmaschine, einem Garkörbchen-Set und einem BROVN mit Stahl und Glaskuppel.

(2) Je Teilnehmer ist nur ein Gewinn möglich.

(3) Der Gewinn ist weder übertragbar, noch kann der Gewinn getauscht oder in bar ausgezahlt werden.

(4) Sofern Umstände eintreten, die der Veranstalter nicht zu vertreten hat, infolge derer der Gewinn wegfällt oder nicht seinem Zweck entsprechend genutzt werden kann, akzeptiert der jeweilige Gewinner einen angemessenen Ersatzgewinn. Nicht zu vertretende Umstände sind insbesondere solche, die bei den Sponsoren der Gewinne liegen.

3.2. Gewinnermittlung und Benachrichtigung

(1) Der Gewinner oder die Gewinnerin wird am 21.04.2021 von einer Jury ermittelt. Die Gewinnerin oder der Gewinner wird per Instagram-Kommentar-Funktion und/oder in einer privaten Nachricht benachrichtigt. Die Teilnehmer erklären sich mit der Teilnahme am Wettbewerb einverstanden, dass im Falle eines Gewinnes ihr Instagram-Benutzername und der Wettbewerbsbeitrag in einem betreffenden Video veröffentlicht wird.

(2) Die Bekanntgabe der Teilnehmer erfolgt ohne Gewähr.

(3) Die Gewinner werden aufgefordert, eine E-Mail an eine dort angegebene E-Mail-Adresse zu senden, in der die für die Gewinnabwicklung erforderlichen persönlichen Daten sowie eine postalische Anschrift wahrheitsgemäß und vollständig mitgeteilt werden. Die Nachteile, die sich aus der Angabe fehlerhafter oder unvollständiger Kontaktdaten ergeben, gehen zulasten der Teilnehmer.

(4) Geht von einem Gewinner innerhalb von 24 Stunden keine vollständige E-Mail ein, erlischt der Gewinnanspruch und es wird eine Ersatzauslosung durchgeführt.

 

4. Instagram-Disclaimer

(1) Der Wettbewerb steht in keiner Verbindung zu Instagram, es wird weder von Instagram gesponsert, unterstützt noch organisiert. Ansprechpartner und Verantwortlicher ist allein der Veranstalter.

 

5. Haftung und Freistellung

(1) Sofern der Teilnehmer im Zusammenhang mit dem Wettbewerb selbst Fotos hochlädt oder andere Inhalte (z.B. Kommentare) erstellt, dürfen diese nicht rechtswidrig sein. Insbesondere dürfen diese nicht beleidigend sein, falsche Tatsachenbehauptungen enthalten oder Rechte Dritter verletzen.

(2) Der Teilnehmer stellt den Veranstalter von Ansprüchen Dritter frei, die aus der Rechtswidrigkeit von Fotos und anderen Beiträgen des Teilnehmers resultieren. Die Freistellungsverpflichtung umfasst dabei auch Rechtsverteidigungskosten (z.B. Gerichts- und Anwaltskosten), die dem Veranstalter im Falle einer Inanspruchnahme entstehen.

 

6. Datenschutz

6.1. Datenverarbeitung zum Zweck der Durchführung des Wettbewerbs.

(1) Der Veranstalter ist für die im Rahmen des Wettbewerbs erhobenen personenbezogenen Daten der Teilnehmer verantwortlich und verwendet diese nur zum Zweck der Durchführung des Wettbewerbs im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen des Datenschutzrechtes. Er wird die Daten nur insoweit speichern, verarbeiten und nutzen, wie dies für die Durchführung des Wettbewerbs erforderlich ist (Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b DSGVO).

(2) Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die vorgenannten Zwecke nicht mehr erforderlich sind.

6.2. Einwilligung in weitergehende Datenverarbeitung

(1) Eine darüberhinausgehende Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt nur mit Einwilligung des Teilnehmers (freiwillig).

(2) Der Teilnehmer kann seine Einwilligungserklärung jederzeit in Textform ohne Angabe von Gründen mit Wirkung für die Zukunft ändern oder widerrufen. Der Widerruf ist zu richten an: Werbegemeinschaft des Deutschen Bäckerhandwerks e.V., Neustädtische Kirchstraße 7 a, 10117 Berlin. Bitte beachten Sie dabei, dass Datenverarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, hiervon nicht betroffen sind.

6.3. Rechte der Teilnehmer in Bezug auf ihre Daten

(1) Die Teilnehmer sind berechtigt, Auskunft der über sie gespeicherten Daten zu beantragen sowie bei Unrichtigkeit der Daten die Berichtigung oder bei unzulässiger Datenspeicherung die Löschung der Daten zu fordern. Ihnen steht des Weiteren ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu.

 

7. Schlussbestimmungen

(1) Sollten die Teilnahmebedingungen unwirksame Regelungen enthalten, bleibt die Wirksamkeit der Bedingungen im Übrigen unberührt.

(2) Es gilt deutsches Recht.

(3) Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Nach oben

Teilen

Artikel drucken