Innungsbäcker Logo
Menü öffnen
Logo InnungsbäckerLogo InnungsbäckerLogo InnungsbäckerLogo InnungsbäckerLogo Innungsbäcker

Back-Fakt oder
Schuss in den Ofen?


April, April

Am 1. April sollte man nicht alles für bare Münze nehmen. Schließlich kann man nie sicher sein, ob man reingelegt wird. Aber was, wenn auch am Tag danach noch beim Innungsbäcker Linkshänder-Brötchen im Brotkorb liegen – oder gebackene Luft? Ganz einfach: Dann ist es Zeit für einen Blick auf wahre Kuriositäten des Backhandwerks.

Back-Fakt oder Back-Fake?

Welche Gebäck-Kuriositäten werden wirklich gebacken? Welche #brotmomente sind wirklich passiert? Unten finden Sie es mit einem Klick heraus.

Sauerteig steht auf Musik

Ein Brot-Sommelier und Bäckermeister hat herausgefunden, dass Brot aromatischer schmeckt, wenn man Sauerteig im Reifeprozess mit Musik beschallt. Die Schallwellen erhöhen den Säuregrad im Sauerteig, der pH-Wert sinkt und das Ergebnis ist eine besonders schmackhafte Würze. Bei Mozart wird das Aroma saurer, bei AC/DC gibt es einen runderen Geschmack.

Was meinen Sie, Back-Fakt oder Back-Fake?

Hier klicken für die Auflösung

Unglaublich, aber wahr!

Zucker? Salz!

Ausgerechnet in der Nacht zum 1. April passierte einem Bäcker im Landkreis Wittenberg ein schokoladiges Versehen: Er mischte nachts Salz statt Zucker in die Schokomasse für seine schmackhaften Kuchen. Kein Wunder, dass tagsüber viele dachten, sie würden mit dem neuen, salzigen Gebäck absichtlich in den April geschickt…

Back-Fakt oder Back-Fake?

Hier klicken für die Auflösung

Unglaublich, aber wahr! Das Versehen war kein Jux

Luft, gebacken in Blätterteig

Viele kennen gebackene, hohle Teigtaschen aus dem Asia-Restaurant. Aber in der Größe eines Volleyballs, gefüllt mit zwei Litern Nichts? In Meißen sind dünne Blätterteigschalen dieses Ausmaßes eine echte Spezialität und heißen Meißner Fummeln. Zerbrechlich sind sie. Außer, sie haben Blasen auf dem Teig, um die Struktur stabiler zu machen.

Back-Fakt oder heiße Luft?

Hier klicken für die Auflösung

Unglaublich, aber die Meißner Fummeln sind eine echte Spezialität.

Brezel-Salz-Recycling

Für viele muss Salz auf die frische Brezel, wie Mehl in den Teig. Trotzdem kratzen manche Backliebhaber die Salz-Krümel vor dem Gebäck-Genuss ab, ohne sie zu verzehren. Die Lösung? Brezel-Salz-Recycling! Das dachte sich ein Bäcker im Schwarzwald. Er rief Kunden dazu auf, abgekratztes Brezelsalz in die Bäckerei zurückzubringen. Als Belohnung für 500 Gramm Salz sollte es zwei Brezeln gratis geben.

War die Idee wirklich ernst gemeint?

Hier klicken für die Auflösung

Zu schön, um wahr zu sein. Die Idee war ein Jux!

Das erste Surf-Brot der Welt

Es begann als Wette und endete auf der Welle: Zwei Bäckermeister aus Schwaben buken ein Surfbrot zum Wellenreiten. Die Eigenschaften? Möglichst leicht musste es sein, stabil und in Form eines Surfbretts gebacken. Die Probe aufs Exempel machte ein Profi-Surfer aus München – mit Erfolg: Das erste Surfbrot der Welt hielt dem Wasser Stand und den Wellenreiter über Wasser.

Back-Fakt oder Back-Fake?

Hier klicken für die Auflösung

Unglaublich, aber wahr!

Linkshänder-Brötchen

Linkshänder wissen es: Brötchen-Schneiden klappt nicht immer mit links. Also nichts wie her mit dem idealen Brötchen für Linkshänder! Gesagt, gebacken: Am 1. April startete ein Bäcker in Hessen mit dem Verkauf, kombinierte das Angebot mit einer Benefizaktion und behielt die Brötchen auch danach noch im Sortiment.

Back-Fakt oder Back-Fake?

Hier klicken für die Auflösung

Unglaublich, aber wahr!

Kurios, aber immer voller Genuss: die #brotmomente der Innungsbäcker

So kurios manche #brotmomente auch sind, auf eines ist Verlass: Die Innungsbäcker sorgen überall in Deutschland für Genuss, der überrascht. Lust auf frisch gebackene Leckereien bekommen? Dann zeigt der Bäckerfinder hier, wo sich die nächste Innungsbäckerei befindet.

 

So frisch wie unsere Backwaren. Entdecken Sie auf unserem Instagram-Kanal noch mehr Inhalte, Hintergründe und Fachwissen der Innungsbäcker: www.instagram.com/innungsbaecker/.

Drucken

Der Artikel "Back-Fakt oder Schuss in den Ofen?" erschien am 31.3.2022 auf www.innungsbaecker.de.

Das könnte Sie auch interessieren ...

Sag' ja

... zu den geschmackvollen Liebeserklärungen der Innungsbäcker zum Valentinstag.

mehr erfahren
Holzofenbrot
Traditionsreicher Trendsetter

Mit besonders kräftiger Kruste und weit zurückreichender Geschichte: Das Holzofenbrot ist Brot des Jahres 2022!

mehr erfahren
Alaaf allein? Bäckman hilft!

Der Superheld des Bäckerhandwerks und kleinste Bäcker der Welt weiß auch im Jahr drei der Pandemie, wie junge Backfans Spaß an Karneval haben.

mehr erfahren

Nach oben

Teilen

Artikel drucken