Innungsbäcker Logo
Logo InnungsbäckerLogo InnungsbäckerLogo InnungsbäckerLogo Innungsbäcker

Deutsche Innungsbäcker

Bäckman, Bons und Brotbotschafter – mit der Grünen Woche geht’s bunt ins neue Jahr


Großer Andrang beim Auftritt der Deutschen Innungsbäcker
im Rahmen der Internationalen Grünen Woche in Berlin,
der Messe rund um landwirtschaftliche Erzeugnisse.
Kein Wunder, denn es gab vieles zu sehen, schmecken und
staunen. Neben zahlreichen Prominenten sorgten auch gesetzliche Neuerungen und unser Bäckman samt Backbus
für jede Menge Gesprächsstoff.

Grüne Woche Brot des Jahres

© Messe Berlin

Internationale Grüne Woche – Christina Lindner

© Benedikt Banovic

Grüne Woche Schaubäckerei

© Benedikt Banovic

© Benedikt Banovic

IGW – Brot des Jahres

© Benedikt Banovic

Grüne Woche Schaubäckerei

© Benedikt Banovic

Grüne Woche Bäcker

© Benedikt Banovic

Es soll tatsächlich Menschen geben, die noch nie vom Bäckman gehört haben. Doch neben den fiktiven Superhelden von Marvel und Co. existieren eben auch ganz reale Helden. Und Bäckman ist bei Kindern mindestens genauso beliebt. Das zeigte sich einmal mehr auf der Grünen Woche. Zusammen mit dem „kleinsten Bäcker der Welt“ lernten gut 1.000 junge Besucher im Backbus selbst zu backen und viel Wissenswertes über ausgewogene Ernährung.
 

Derweil erlebten die erwachsenen Besucher die feierliche Kür des Roggen-Vollkornbrots zum Brot des Jahres 2020. Gemeinsam mit Julia Klöckner, der Bundesministerin für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, verkündeten Michael Wippler, Präsident des Zentralverbands des deutschen Bäckerhandwerks, und Bernd Kütscher, Geschäftsführer des Deutschen Brotinstituts, das Wahlergebnis der Jury. Darüber hinaus gab es viele andere Ideen rund um die Backkunst zu entdecken. „Unsere Schaubackstube zieht jedes Jahr viele Besucher an“, bestätigt ZDB-Präsident Wippler.

Dazu gehörten dieses Jahr auch wieder viele Prominente im Messeareal der Deutschen Innungsbäcker. So gaben sich neben Annegret Kramp-Karrenbauer (Parteivorsitzende der CDU) auch Lars Klingbeil (Generalsekretär der SPD), Petra Pau (Bundestagsvizepräsidentin) und viele Bundestagsabgeordnete wie Alois Gerig (Vorsitzender des Ernährungsausschusses) die Ehre. Neben genüsslichen Brotverkostungen bot sich also auch Gelegenheit zu „zahlreichen politischen Gesprächen“, wie Wippler hervorhebt.

Bonausgabepflicht

Dafür, dass es reichlich Diskussionsstoff gab, sorgte die mit dem Jahreswechsel eingeführte ‚Bonausgabepflicht‘.


Nicht nur an den Ladentheken des Landes beschert sie Gewerbe wie Kundschaft derzeit viel Stirnrunzeln – ist das wirklich nötig? Ein klares ‚Nein‘ dazu sagt auch Christian Lindner, Parteivorsitzender der FDP und im Ehrenamt derzeit Brotbotschafter der Innungsbäcker. „Besonders gefreut haben wir uns über die Unterstützung, die wir von unserem Brotbotschafter Christian Lindner auf unserem Stand im Kampf gegen das Bürokratiemonster ‚Bonausgabepflicht‘ erfahren haben“, unterstreicht Daniel Schneider, Hauptgeschäftsführer des Zentralverbandes.

Natürlich aber hielt man sich auch am Stand der Innung an die neue Pflicht. Schneider: „Die meisten Kunden und auch Politiker konnten nur mit Unverständnis und Kopfschütteln reagieren, wenn wir ihnen den überflüssigen Bonmüll an unserer Kasse zeigten.“

Zusammenfassend kann man also angesichts des Ansturms auf den Stand der Deutschen Bäckerinnung eines festhalten: Den wenigsten schmeckt der Bon, aber allen schmeckt unser Brot.

Der Artikel "Bäckman, Bons und Brotbotschafter – mit der Grünen Woche geht’s bunt ins neue Jahr" erschien am 28.1.2020 auf www.innungsbaecker.de.

Das könnte Sie auch interessieren ...

Aachener Printen
Weihnachtsklassiker mit einer Prise Geheimnis

Die Aachener Printen genießen weltweites Ansehen und sind eine EU-geschützte Marke. Die Innungsbäckerei Klein produziert das Gebäck seit 1912 - nach einem Geheimrezept.

Mehr Erfahren
Brot des Jahres
Brot des Jahres 2020: Roggen-Vollkornbrot

Anlässlich der Grünen Woche in Berlin verkündete Julia Klöckner, Bundesministerin für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, die diesjährige Wahlentscheidung des Deutschen Brotinstituts.

Mehr Erfahren
Whoopie Pies
Whoopie Pies

Kreisrunde Kakaotörtchen mit fluffiger Buttercremefüllung lösen in den USA schon seit 100 Jahren Begeisterung aus. Jetzt sind die verführerischen Küchlein als Trendgebäck auch in unseren Backstuben angekommen.

mehr erfahren

Nach oben

Teilen