Innungsbäcker Logo
Menü öffnen
Logo InnungsbäckerLogo InnungsbäckerLogo InnungsbäckerLogo InnungsbäckerLogo Innungsbäcker

Der große IN-Bäcker-Test


Checken Sie Ihr Brotwissen!

Wie fit sind Sie in Sachen Brot und Gebäck? Finden Sie es heraus!
Einfach alle folgenden Fragen in jeder der drei Kategorien beantworten und die Buchstaben neben den ausgewählten Antworten sammeln. Am Ende finden Sie die Auswertung.

Übrigens: Mit etwas Recherche auf www.innungsbäcker.de und www.baeckerhandwerk.de bekommen Sie jede Frage locker gebacken.

Brotquiz

Kategorie I: Werte und Tradition

1. Wie viele verschiedene Brotsorten gibt es in Deutschland?

  • Circa 10 (C)
  • Circa 100 (B)
  • Mehr als 3.000 (A)

2. Was sind die beiden Haupt-Ausbildungszweige im Bäckerhandwerk?

  • Olfaktorischer Assistent und olfaktorischer Experte (C)
  • Bäcker und Bäckereifachverkäufer (A)
  • Sommelier für Brot und Mehl (B)

3. Wer ist die Botschafterin des Deutschen Brotes 2021?

  • Enie van de Meiklokjes (B)
  • Angela Merkel (C)
  • Almila Bagriacik (A)

Kategorie II: Rund ums Backen

1. Was ist das Besondere am Vollkornbrot?

  • Es werden mehr Schalenteile von den Randschichten des Getreidekorns verarbeitet. (A)
  • Der Teig enthält alkoholische Zusätze aus Schnaps. (C)
  • Es ist heller als andere Brote. (B)

2. Welche Rolle spielt die Hefe beim Backen?

  • Sie lockert den Teig und bringt ihn zum Gehen. (A)
  • Sie macht die Brotkrume braun. (B)
  • Sie sorgt dafür, dass der Teig beim Rühren schön fluffig ist. (C)

3. Was sind die Grundzutaten für einen traditionellen Brotteig?

  • Milch, Zucker, Mehl, Hefe (C)
  • Milch, Eier, Mehl (B)
  • Mehl, Wasser, Salz, Backtriebmittel wie Hefe oder Sauerteig (A)

Kategorie III: Brotmomente

1. Wie nennt man das Schlemmen auf einer Decke unter freiem Himmel?

  • Mittagspause (C)
  • Abendbrot (B)
  • Picknick (A)

2. Was verbinden viele mit einem Christstollen?

  • Einen süßen Back-Genuss zur Weihnachtszeit (A)
  • Eine Plätzchenart (B)
  • Einen Schacht, aus dem das Salz fürs Backen gewonnen wird. (C)

3. Was bezeichnet man in Deutschland gemeinhin als Abendbrot?

  • Ein duftendes Gebäck, das nach 17 Uhr gebacken wird. (C)
  • Ein Abendessen mit Brot und Belag, oft im Kreis der Familie. (A)
  • Einen Snack zu den 20-Uhr-Nachrichten. (B)

Alle Fragen geschafft …?

… dann zählen Sie nun die Buchstaben. Welcher kommt am häufigsten vor?
Klicken Sie danach einfach unten auf den Kasten mit dem jeweiligen Buchstaben. Und wenn Sie jeden Buchstaben genau 3-mal ausgewählt haben? Dann klicken Sie bitte auf „Favorit B“.

Sind Sie ein Brotprofi?

Favorit A

Bravo! Sie sind ein echter Brotprofi. Brotmomente voller Genuss nehmen Sie besonders achtsam wahr, und wahrscheinlich setzen Sie sich heute nicht zum ersten Mal mit Brot und Gebäck auseinander. Wenn Sie nicht längst ein Meister im Bäckerhandwerk sind – haben Sie schon mal darüber nachgedacht, ins Bäckerhandwerk einzusteigen?

Beste Voraussetzungen als Bäcker und Bäckereifachverkäufer haben Sie jedenfalls. Schauen Sie mit diesem Wissen doch bald mal wieder bei Ihrem IN-Bäcker um die Ecke vorbei und lassen Sie sich inspirieren für Ihren nächsten Brotmoment.

Der IN-Bäckerfinder zeigt Ihnen, wo Sie die nächsten Handwerksbäcker finden.

Favorit B

Toll gemacht, Sie sind ein echtes Backtalent! Sie haben ein Händchen für Brot und Gebäck, und mit etwas Recherche werden Sie bestimmt zu einem Backprofi. Ihre besondere Stärke ist der Genuss. Sie kaufen oft und gern beim IN-Bäcker, und ein Biss ins frische Gebäck ist für Sie wie eine kleine Auszeit vom Alltag. Haben Sie bei so viel Lust vielleicht auch Interesse, mehr über die jahrhundertealte Tradition, das Wissen und Können der IN-Bäcker zu erfahren?

Dann klicken Sie auf www.innungsbäcker.de und www.bäckerhandwerk.de: Dort finden Sie eine Menge Infos, um Ihr Backwissen aufzufrischen.

Außerdem zeigt Ihnen der IN-Bäckerfinder, wo Sie den nächsten Handwerksbäcker in Ihrer Nähe finden. Dort gibt es erst recht viel zu genießen und übers Bäckerhandwerk zu erfahren. Machen Sie den Test danach doch einfach nochmal. Sie werden sehen: B ist kein Grund, kleine Brötchen zu backen.

Favorit C

Sie haben ein Herz fürs Backen, und das ist toll. Allerdings könnten Sie Ihr Wissen rund um Brot und Gebäck noch ein wenig aufbacken. Nutzen Sie doch mal Ihren nächsten Gang zum IN-Bäcker und entdecken Sie, wie spannend und vielfältig die Welt des Bäckerhandwerks ist.

Der IN-Bäckerfinder zeigt Ihnen, wo Sie den nächsten Handwerksbäcker in Ihrer Nähe finden. Auch auf www.innungsbäcker.de und www.bäckerhandwerk.de finden Sie viele Infos. Dort erfahren Sie zum Beispiel mehr über die jahrhundertealte Tradition, das Wissen und Können der IN-Bäcker in Deutschland.

Klicken Sie sich rein und probieren Sie danach den Test erneut. Viel Erfolg!

So frisch wie unsere Backwaren. Entdecken Sie auf unserem neuen Instagram-Kanal noch mehr Inhalte, Hintergründe und Fachwissen der echten IN-Bäcker: 
https://www.instagram.com/innungsbaecker.

Der Artikel "Der große IN-Bäcker-Test" erschien am 8.7.2021 auf www.innungsbaecker.de.

Das könnte Sie auch interessieren ...

Weißbrot schnell gebacken und sofort genossen
Weißbrot schnell gebacken und sofort genossen

Ob als Basis für eine Bruschetta oder mit Marmelade bestrichen: Das Weißbrot aus der Mehlschmiede steht für vielseitige Brotmomente!

Mehr Erfahren
American Pancakes
American Pancakes

Knusprige Brötchen vom IN-Bäcker und warme Pancakes à la Mehlschmiede? Klingt nach einem richtig leckeren Sonntagsfrühstück!

mehr erfahren
Martinstag
Ein Tag, wie gebacken zum Teilen

Laterne, Laterne: Am Martinstag, dem 11. November, leuchten wieder Lichter und Kinderaugen. Auch Gebäck ist dafür wichtig. Wieso eigentlich?

mehr erfahren

Nach oben

Teilen

Artikel drucken