Innungsbäcker Logo
Logo InnungsbäckerLogo InnungsbäckerLogo InnungsbäckerLogo Innungsbäcker

Deutsche Innungsbäcker

Mohnzöpfe – die Frisur, die immer sitzt


Die Mohnzöpfe von Anne-Katrin Weber und Sabine Schlimm wecken Kindheitserinnerungen.

Zubereiten: 40 Min.

Ruhen: 70 Min.

Backen: 20 Min.

Abbildung von Möhnzöpfen

Zutaten für 8 Stück

Hefeteig

500 g

Mehl Type 550

½ Würfel

Hefe (ca. 21 g)

1 TL

Zucker

30 g

neutrales Pflanzenöl

1 gehäufter TL

Salz

Außerdem

Mehl zum Verarbeiten

Backpapier für die Bleche

1 Ei zum Bestreichen

2 EL Mohnsamen zum Bestreuen

So gelingt die perfekte Frühstücksfrisur:

Für den Hefeteig das Mehl in eine Schüssel geben, in die Mitte eine Mulde drücken und die Hefe hinein bröckeln. Mit 5 EL lauwarmem Wasser, Zucker und etwas Mehl vom Rand verrühren. Die Schüssel mit einem Küchentuch abdecken und den Vorteig an einem warmen Ort ca. 15 Minuten gehen lassen.

Zu dem gegangenen Vorteig 225 ml lauwarmes Wasser, Öl und Salz geben. Zunächst mit den Knethaken des Handrührgerätes, dann mit den Händen kräftig zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig weitere 30 Minuten zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen.

Den Teig kurz auf wenig Mehl durchkneten, dann zuerst in acht gleich große Portionen teilen, danach jede noch einmal dritteln. Die Teigstücke auf der Arbeitsfläche rund formen und 5 Minuten gehen lassen.

Zwei Bleche mit Backpapier auslegen. Jedes Teigstück zu einem gut 20 Zentimeter langen Strang formen. Jeweils drei zu Zöpfen flechten, dabei die Enden gut festdrücken. Die Zöpfe auf die Bleche legen und abgedeckt ca. 20 Minuten gehen lassen.

Eine weite hitzefeste Schüssel mit Wasser auf den Backofenboden stellen. Den Backofen auf 200° (Umluft 180°) vorheizen. Das Ei gut verquirlen, die Zöpfe damit bestreichen und mit Mohn bestreuen. Im Ofen (Mitte) in ca. 20 Minuten goldgelb backen. Herausnehmen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

Dieses tolle Rezept ist aus dem Buch:
„Backschätze“ von Anne-Katrin Weber und Sabine Schlimm

Rezepte für die Seele
GU Themenkochbuch
ISBN: 978-3-8338-2630-6

Bilder: Backschätze: Gräfe und Unzer/Fotograf: Wolfgang Schardt

Der Artikel "Rezept Mohnzöpfe" erschien am 15.4.2015 auf www.innungsbaecker.de.

Das könnte Sie auch interessieren ...

Quinoa-Chia-Brot
Quinoa-Chia-Brot

Quinoa und Chia haben als Superfood die Herzen ernährungsbewusster Verbraucher erobert. In unserem Rezept übernehmen die trendigen Exoten die Hauptrolle. Das Brot strotzt vor Nährstoffen und Geschmack.

mehr erfahren
Spekulatius Plätzchen garniert mit Weihnachtsdeko
Würziger Spekulatius

Es gibt kaum ein Gebäck, dessen Duft und Aroma so stimmungsvoll die Weihnachtszeit einläutet wie Spekulatius. Mit unserem Rezeptvorschlag lassen sich die würzigen Plätzchen zuhause selber backen. Und zwar in Hülle und Fülle.

mehr erfahren
Macarons mit Vanillebuttercreme
Macarons – oh là là!
Klein, aber edel

Die feinen kleinen Franzosen machen auch hierzulande Furore. In pastelligen Farben lassen Macarons schon jetzt den Frühling erahnen.

mehr erfahren

Nach oben

Teilen