Innungsbäcker Logo
Menü öffnen
Logo InnungsbäckerLogo InnungsbäckerLogo InnungsbäckerLogo InnungsbäckerLogo Innungsbäcker

Neueröffnung
Museum Brot und Kunst


Fast neun Monate war das Museum in Ulm für die Neugestaltung geschlossen. Ab 5. Juli 2019 ist es nun soweit: Das Haus ist mit neuem Namen und einer neuen Dauerausstellung wieder geöffnet.

Brotmuseum Tisch

Daniel Spoerri © VG Bild-Kunst, Bonn 2019

Mit dem Namen Museum Brot und Kunst sind die beiden Teile der Sammlungspräsentation umschrieben.
Auf der einen Seite steht die Kunstsammlung, die mit bisher kaum gezeigten Schätzen aus dem Depot einen zentralen Stellenwert im Museum bekommen hat. Die Bandbreite der Kunstwerke reicht vom 15. bis 21. Jahrhundert, von Rembrandt über Chagall und Picasso bis Lüpertz und Jankowski.

Auf der anderen Seite stehen 19 Themeninstallationen mit vielfältigen Exponaten, die von sozial-, kultur- und technikgeschichtlichen Zusammenhängen rund um Landwirtschaft, Ernährung und Brot erzählen.

Leitgedanke der Ausstellung ist, dass durch die Betrachtung von Brot und Nahrung unsere Kultur und Gesellschaft ein stückweit verständlicher werden kann.

Forum Welternährung

Die Idee des Forums Welternährung findet sich in der Medieninstallation „Die Zukunft der Ernährung“ wieder. In kurzen Filmsequenzen kommen unterschiedliche Haltungen, Meinungen und Erfahrungen zum Thema Welternährung zu Wort.

Am Sonntag, den 7. Juli 2019, von 10 bis 17 Uhr lädt das Museum bei freiem Eintritt zu einem Begrüßungstag ein. Auf dem Programm stehen verschiedene Kurzführungen durch die neue Dauerausstellung. Für Kinder gibt es eine Kunst-Schnitzeljagd und ein kreatives Werkstattangebot. Für Erfrischungen und Hefezopf ist ebenfalls gesorgt.

Weitere Informationen zu Ausstellungen und Veranstaltungen unter www.museumbrotundkunst.de

Brotmuseum Dienerfigur

Foto: Museum Brot und Kunst

Brotmuseum Chagall

Marc Chagall © VG Bild-Kunst, Bonn 2019

Das Museum freut sich auf Ihren Besuch!

Der Artikel "Museum Brot und Kunst – Forum Welternährung" erschien am 26.6.2019 auf www.innungsbaecker.de.

Das könnte Sie auch interessieren ...

Lebkuchenherstellung in der Bäckerei Will
In der Lebküchnerei

Tradition und Moderne verbinden sich in der Familienbäckerei Will. In der sechsten Generation hat sich Eva Maria Will der Leidenschaft für Lebkuchen verschrieben. Das geheime Familienrezept wird nur mündlich von Generation zu Generation weitergegeben. Mit Erfolg!

mehr erfahren
Nepalesen backen Brotlaiber
Brezeln auf Nepalesisch

Michael Moll aus Schwaben leistete handfeste Entwicklungshilfe: Der junge Bäckermeister reiste nach Nepal und brachte Einheimischen die Herstellung deutscher Backwaren bei. Eine echte Herausforderung!

mehr erfahren
Rattern, mahlen, inspirieren
Rattern, mahlen, inspirieren

Sie gelten als die wichtigsten Maschinen überhaupt: Mühlen zeugen von der Tradition des Backhandwerks und prägen Landschaften bis heute.

mehr erfahren

Nach oben

Teilen

Artikel drucken