Innungsbäcker Logo
Logo InnungsbäckerLogo InnungsbäckerLogo InnungsbäckerLogo Innungsbäcker

Deutsche Innungsbäcker

Italienischer Brotkuchen mit Pinienkernen


Kuchen mit Brot? Aber sicher! Das herrlich süße Rezept aus dem Buch „Brot und Backwaren clever verwenden“ vom Kalle-Bäcker – unbedingt probieren!

Italienischer Brotkuchen mit Pinienkernen

So vielfältig wie das Brot selbst sind auch die Verwendungszwecke unseres liebsten Grundnahrungsmittels. Haben Sie schon einmal einen Kuchen gebacken, bei dem Brot auf der Zutatenliste stand? Der italienische Brotkuchen mit Pinienkuchen versüßt den Nachmittag und passt perfekt zu einer Tasse kräftigem Espresso.

Zutaten für eine Springform von ca. 26cm

300g

altbackenes Weißbrot

10g

Semmelbrösel

80ml

Milch

50g

Butter

100g

Pinienkerne

100g

dunkle Schokolade

100g

kandierter Ingwer

150g

Mandeln, gemahlen

100g

Rosinen

3

Eier

120g

Zucker

1 TL

Ceylon-Zimt

1

Vanillestange

ein paar Tropfen

Bittermandelaroma

etwas

Zitronensaft

Butterflocken

So funktioniert's:

Milch, Butter und das ausgekratzte Vanillemark aufkochen. Brot würfeln und die heiße Mischung darübergießen. Alles ca. ½ Stunde ziehen lassen, anschließend grob pürieren. Schokolade und Ingwer hacken und mit den Rosinen, den Mandeln und dem Aroma zu der Masse geben.

Eier, Zucker und Zimt schaumig schlagen und sorgfältig unter die Brotmasse heben.

Die Springform einfetten und mit den Semmelbröseln ausstreuen. Die Masse einfüllen. Pinienkerne darauf verteilen und mit Butterflocken bedecken. 

Bei 180 Grad im Ofen ca. 70-80 Minuten backen.

Vor dem Servieren gerne 2 Tage ruhen lassen, so entfalten sich die Aromen besser!

Tipp: Kuchen noch mit frisch geriebenen Schokoladenflocken bestreuen!

Dittmarschen Kochbuch

Dieses leckere Rezept stammt aus dem Kochbuch Deichgrafen-Schmarrn & Dithmarscher Deern

Brot und Backwaren clever verwenden

ISBN 978-3-00-050118-0

Preis: 9,50 € (D)

Kein Weißbrot im Haus? Ihren nächsten Innungsbäcker finden Sie in unserem Bäckerfinder!

Der Artikel "Rezept Brotkuchen mit Pinienkernen" erschien am 17.2.2016 auf www.innungsbaecker.de.

Das könnte Sie auch interessieren ...

Bäckermeisterin Marie Simon
Frauenpower nicht nur in der Backstube

Sie ist TV-Backexpertin, Co-Buchautorin, Geschäftsführerin von drei Genussbackstuben und „Miss Handwerk 2016“. Marie Simon lebt ihren Beruf als junge Bäcker- und Konditormeisterin mit Leidenschaft, Disziplin und Visionen.

mehr erfahren
Malz in Körben
Backen mit Malz

Malz ist nicht nur Bestandteil des traditionellen „Oktoberfestbieres“. Auch in der Backstube hat das Naturprodukt von jeher einen festen Platz: Malz verfeinert den Brotgeschmack, sorgt für eine kräftige Farbe und hilft der Hefe auf die Sprünge.

mehr erfahren
Sommerstollen
Der Wildbakers-Sommerstollen

In ihrem Backbuch interpretieren die Wildbakers regionale Rezepte aus Deutschland und den Nachbarländern neu. Wie die Sommerstollen, ein Pendant zum Dresdner Christstollen mit exotischen Früchten.

mehr erfahren

Nach oben

Teilen