Innungsbäcker Logo
Logo InnungsbäckerLogo InnungsbäckerLogo InnungsbäckerLogo Innungsbäcker

Deutsche Innungsbäcker

Ein Fest für die Brotvielfalt:
Tag des Deutschen Brotes am 7. Mai 2019


Deutsches Brot ist nicht nur weltweit beliebt, sondern auch in seiner Vielfalt einzigartig. Daher ehrte das Deutsche Bäckerhandwerk seine Brotkultur mit dem Tag des Deutschen Brotes, der dieses Jahr bereits zum siebten Mal stattfand. Zu diesem Anlass feierten Innungsbäcker die Vielfalt ihrer Spezialitäten und luden Verbraucher ein, den Tag mit ihnen gemeinsam zu zelebrieren.

Brot verteilen am Tag des deutschen Brotes

Neben der festlichen Gala in Berlin, auf der auch der neue Brotbotschafter bekannt gegeben wurde, führte der Zentralverband des Deutschen Bäckerhandwerks erstmalig auch eine besondere Aktion für Verbraucher durch. So verteilte die Bäckernationalmannschaft gemeinsam mit dem Präsidium Brote an prominenten Orten in Berlin, unter anderem am Hackeschen Markt und der Friedrichstraße.

„Mit dieser Aktion wollen wir unseren Feiertag auch außerhalb der Bäckereien feiern und mit Verbrauchern direkt ins Gespräch kommen“, erklärte Präsident Michael Wippler. „Wir sind stolz auf unser Brot und das wollen und sollten Deutschlands Bäcker auch zeigen.“ 

Im Anschluss wurde die Bäckernationalmannschaft in das Bundeskanzleramt geladen, um den Brotkorb der Deutschen an Bundesminister und Kanzleramtschef Helge Braun zu übergeben.

Zum Tag des Deutschen Brotes startete auch wieder die bundesweite Aktion „Ein Brot, das Gutes tut“ zugunsten von BILD hilft e. V. „Ein Herz für Kinder“. Bis in den Herbst hinein können Brotliebhaber beim Innungsbäcker ihres Vertrauens spezielle Charity-Brote kaufen. Pro Brot gehen dann 30 Cent an „Ein Herz für Kinder“.

Im Jahr 2018 ließ das Bäckerhandwerk der Kinderhilfsorganisation mit dieser beispiellosen Aktion 100.000 Euro zugutekommen.

Kampagnenmotiv Innungsbäcker

Der Artikel "Tag des Deutschen Brotes 2019 - Ein Fest für die Brotvielfalt" erschien am 7.5.2019 auf www.innungsbaecker.de.

Das könnte Sie auch interessieren ...

Das älteste Brot der Welt
Das älteste
Brot der Welt

Im Sommer 2018 ging die Nachricht durch die Schlagzeilen, dass Archäologen in Jordanien Teigreste eines 14.000 Jahre alten Fladenbrotes gefunden haben. Auch das Museum Brot und Kunst hat sich damit auseinander gesetzt.

mehr erfahren
Moritz Günther Bäckermeister
Auf ein Brot
mit Moritz Günther

Von „Ottos Vermächtnis“ bis zum Purkorn-Brot. In der Backstube des Kieler Innungsbäckers Moritz Günther wird altes Familienwissen gekonnt mit Innovation verknüpft.

mehr erfahren
Macarons mit Vanillebuttercreme
Macarons – oh là là!
Klein, aber edel

Die feinen kleinen Franzosen machen auch hierzulande Furore. In pastelligen Farben lassen Macarons schon jetzt den Frühling erahnen.

mehr erfahren

Nach oben

Teilen