Innungsbäcker Logo
Menü öffnen
Logo InnungsbäckerLogo InnungsbäckerLogo InnungsbäckerLogo InnungsbäckerLogo Innungsbäcker

Italienische Pizza Zuhause selber machen


Unser Innungsbäcker Flo, aus der Mehlschmiede, ist vor ein paar Wochen nach Bella Italia gefahren, um für Sie ein leckeres Pizza-Rezept zu finden.

Unser Mehlschmied Flo brachte Ihnen von seinem Trip nach Verona vor einigen Wochen etwas ganz Besonderes mit. Er war in Norditalien – dem Mutterland der Pizza – unterwegs, um für Sie die beste Pizza und natürlich das Rezept dafür zu suchen. Eben dieses Rezept stellt er Ihnen heute vor und verspricht vollmundig: „Es wird die knusprigste Pizza, die Sie je gegessen haben!“ Außerdem erklärt er im Video drei Tricks, wie Sie eine geniale Pizza im Haushaltsbackofen hinbekommen, die (fast) wie aus dem Holzofen schmeckt. Gönnen Sie sich und Ihrem Gaumen eine kulinarische Reise ins Land von Dolce Vita, Lebensfreude und mediterraner Genüsse. Backen Sie sich und Ihren Lieben eine Pizza, die Ihre neue Lieblingsspeise werden kann.

Lassen Sie sich von Innungsbäcker Flo, aus der Mehlschmiede, anschaulich und in leichten Schritten zeigen, wie Sie eine original italienische Pizza auch zu Hause in Ihrem Backofen zaubern können. Er gibt Ihnen im Video dafür Tipps, die Ihre Pizza so kross und lecker werden lassen, dass Sie bald Ihre eigene Pizzeria eröffnen könnten. Wir wünschen viel Vergnügen beim Nachbacken und „Buon appetito!“

Ach ja: Lassen Sie uns doch bitte wissen, wie gut Ihnen unsere Pizza gelungen ist und welchen Belag Sie verwendet haben: facebook.com/innungsbaecker.

Rezept für die
original italienische
Mehlschmiede-Pizza

Vorteig:

88 g

Wasser

187 g

Mehl (Tipo 00)

1,8 g

Hefe

Hauptteig:

150 g

Mehl (Tipo 00)

10 g

Salz

2,5 g

Hefe

130 g

Wasser (30° C)

10 g

Olivenöl

10 g

Zucker

Zubereitung

Wir empfehlen italienisches Mehl tipo 00 zu verwenden. Alternativ können Sie auch deutsches Weizenmehl Type 405 verwenden.

Alle Zutaten für den Vorteig verkneten und für mindestens 12 Stunden – besser 24 Stunden – kaltstellen. Achtung, der Teig ist sehr fest – das gehört so :-)!

Den Vorteig dann mit dem Wasser des Hauptteigs etwas auflösen. Hefe und Zucker dazu geben und auflösen. Anschließend das Mehl und Olivenöl zugeben und 15 Minuten von Hand verkneten oder 6 Minuten im langsamen Gang, dann 8 Minuten im schnellen Gang. Zum Schluss noch das Salz zugeben und 2 Minuten verkneten.

Den Teig dann 1Stunde ruhen lassen.

Profitipp:

Der Zucker im Teig sorgt dafür, dass die Pizza schneller bräunt und knusprig wird.

Der Teig ist dann aufgegangen. Nun in zwei Teile teilen (oder in 3, was dann kleinere Pizzen ergibt). Diese gleichmäßig rund formen, sodass eine glatte Oberfläche entsteht. Die Teigkugeln in eine bemehlte Form geben und diese abdecken (sie sollte groß genug sein, denn die Teigkugeln verdoppeln gut ihre Größe).

Wenn Sie erst am kommenden Tag backen möchten: ab in den Kühlschrank und am nächsten Tag 1-2 Stunden vor dem Verarbeiten herausnehmen. Ansonsten für 3 Stunden bei Raumtemperatur gehen lassen.

Nun auf einem Haufen aus Hartweizengrieß (oder Semolina) eine Teigkugel legen und vorsichtig von der Mitte flach nach außen drücken. Seien Sie dabei wirklich vorsichtig und achten Sie darauf, dass der Rand schön fluffig bleibt. In die Hand nehmen, vorsichtig drehen und so den Teig dehnen. Der Rand sollte weiterhin dick sein und die Mitte hauchdünn. Danach auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und noch mal in Form ziehen und belegen.

Die Qualität des Belags ist ebenfalls sehr wichtig! Wir geben 3 EL Tomatensauce, anschließend Büffelmozzarella sowie frische Tomaten auf die Pizza.

Ab in den vorgeheizten Backofen (wir heizen den Backofen inklusive Backstahl oder Backstein auf oberster Schiene mindestens 1 Stunde auf voller Temperatur Ober-/Unterhitze auf) und für 6-8 Minuten backen. Anschließend die Pizza komplett mit Olivenöl beträufeln, Basilikumblätter und wer möchte, kann noch Parmesan darüber raspeln. Mhhh, ... superlecker!

Drucken

Der Artikel "Pizza Special - Italienische Pizza Zuhause selber machen" erschien am 10.8.2020 auf www.innungsbaecker.de.

Das könnte Sie auch interessieren ...

Bäckerei Traublinger
Blick hinter die Kulissen eines IN-Bäckers

Willkommen beim IN-Bäcker Traublinger. Lernen Sie mit ihm die Werte und Ziele der neuen starken Gemeinschaft der Innungsbäcker kennen.

mehr erfahren
Original italienische Mehlschmiede-Pizza
Pizza Special

Unser Innungsbäcker Flo, aus der Mehlschmiede, ist vor ein paar Wochen nach Bella Italia gefahren, um für Sie ein leckeres Pizza-Rezept zu finden.

mehr erfahren
Zwetschgendatschi
Zwetschgendatschi

Gerade ist Hochsaison für die Zwetschgen, die reif, süß und saftig sind. Der ideale Zeitpunkt für Zwetschgendatschis mit Streuseln.

mehr erfahren

Nach oben

Teilen

Artikel drucken