Innungsbäcker Logo
Logo InnungsbäckerLogo InnungsbäckerLogo InnungsbäckerLogo Innungsbäcker

Deutsche Innungsbäcker

Große Kuchen ganz klein – raffinierte Erdbeertörtchen


Frühlingszeit ist Erdbeerzeit - Unsere kleinen Erdbeertörtchen sehen nicht nur frisch aus, sie schmecken auch so!

Erdbeertoertchen

Was gehört zu gutem Wetter? Erdbeeren! Bereits jetzt lassen sich die roten Früchtchen genießen. Ob mit Milch, Quark oder Schokolade: Süße Erdbeeren schmecken immer gut. Vor allem aber als Topping von raffinierten Cupcakes mit einer leckeren Frischkäsecreme.

Zubehör

Backblech

Teig

320 g

Margarine

320 g

Zucker

320 g

Mehl

6

Eier

1 Packung

Backpulver

1 Packung

Vanillezucker

Creme

450 g

Butter, weich

450 g

Puderzucker

450 g

Frischkäse

2 Packungen

Vanillezucker

Mit diesem Rezept wird die Erdbeerzeit zur Kuchenzeit:

1. Die Zutaten für den Teig miteinander vermengen und auf ein Blech geben. Ein Blech mit einem hohen Rahmen eignet sich hierfür am besten. Den Teig bei ca. 180° 15-20 Minuten backen und danach abkühlen lassen, bis er komplett erkaltet ist.

2. Für die Frischkäsecreme die Butter cremig schlagen, Puderzucker, Frischkäse und Vanillezucker unterrühren. Die Creme auf dem Kuchenteig verteilen und ca. 20 Minuten kalt stellen.

3. Mit einem Glas (beliebige Größe) runde Formen so aus dem Teig ausstechen, dass nicht zu viel Verschnitt über bleibt.

4. Zum Abschluss die kleinen Küchlein mit den frischen Erdbeeren garnieren und fertig ist die süße Sünde.

Tipp: Für den perfekten Genuss mit etwas Schlagsahne und einem frischen Minzblättchen servieren.

Keiner Zeit selbst zu backen? Ihren nächsten Innungsbäcker finden Sie in unserem Bäckerfinder!

Der Artikel "Rezept Erdbeertörtchen" erschien am 6.5.2016 auf www.innungsbaecker.de.

Das könnte Sie auch interessieren ...

Ein Brot, das Gutes tut – rundes Brot
Wildbaker Johannes Hirth backt mit Herz

„Wildbakers“ Mitglied Johannes Hirt engagiert sich für die Charity-Aktion „Ein Brot, das Gutes tut“. Fortgeschrittenen Hobbybäckern verraten wir sein französisches Oh-La-La-Herzbrot-Rezept.

mehr erfahren
Malz in Körben
Backen mit Malz

Malz ist nicht nur Bestandteil des traditionellen „Oktoberfestbieres“. Auch in der Backstube hat das Naturprodukt von jeher einen festen Platz: Malz verfeinert den Brotgeschmack, sorgt für eine kräftige Farbe und hilft der Hefe auf die Sprünge.

mehr erfahren
Bäckermeisterin Marie Simon
Frauenpower nicht nur in der Backstube

Sie ist TV-Backexpertin, Co-Buchautorin, Geschäftsführerin von drei Genussbackstuben und „Miss Handwerk 2016“. Marie Simon lebt ihren Beruf als junge Bäcker- und Konditormeisterin mit Leidenschaft, Disziplin und Visionen.

mehr erfahren

Nach oben

Teilen