Innungsbäcker Logo
Logo InnungsbäckerLogo InnungsbäckerLogo InnungsbäckerLogo Innungsbäcker

Deutsche Innungsbäcker

Quinoa-Chia-Brot -
Mit viel Power ins neue Jahr


Gute Vorsätze für eine ausgewogene Ernährung im noch jungen Jahr können Sie mit unserem Rezept ganz einfach und auf originelle Weise in die Tat umsetzen. Für das Powerbrot benötigen Sie vor allem Quinoa und Chia-Samen - die trendigen Exoten aus Südamerika.

Quinoa und Chia-Samen

Obwohl es für den Modebegriff bisher keine einheitliche Definition gibt, werden allgemein besonders nährstoffreiche Lebensmittel als Superfood bezeichnet. Etwa solche, die viele sekundäre Pflanzenstoffe, Antioxidantien, Mineralstoffe sowie wertvolle Aminosäuren liefern und sich dadurch positiv auf unser körperliches und seelisches Wohlbefinden auswirken können. Wissenschaftlich ist das zwar nicht belegt, aber auf jeden Fall bereichert Superfood unseren Speiseplan und verheißt ganz neue Geschmackserlebnisse. 

Dass Superfood-Vorreiter wie exotische Quinoa-Körner und Chia-Samen immer häufiger auch beim Backen von Brot eingesetzt werden, haben wir schon berichtet. Für alle Experimentierfreudigen kommt jetzt ein passendes Rezept dazu. Mit unserem kernigen Powerbrot begeistern Sie alle Genießer, die auf eine abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung Wert legen. 

Übrigens:

Auch in heimischen Gefilden finden sich Nahrungsmittel, die als Superfood gelten. Sonnenblumenkerne gehören zweifelsohne dazu. Ihnen wird unter anderem ein positiver Einfluss auf Herz, Kreislauf und Immunsystem nachgesagt. Zudem sollen sie verjüngend auf Haut, Haare und Zellen wirken. In unserem Powerbrot-Rezept dürfen sie daher natürlich auch nicht fehlen.

Das Rezept

Frei von tierischen Produkten ist das fluffige Brot bekömmlich und vor allem köstlich nussig im Geschmack.

60 Min. bei 220 °C

Quinoa und Chia-Brot
Zutaten

150 g

Quinoa

30 g

Chia-Samen

380 g

Weizenvollkornmehl

165 g

Dinkelmehl Type 1050

1 EL

Salz

1 EL

Balsamico-Essig (auf Wunsch)

375 ml

Wasser, lauwarm

1

Hefewürfel

2 EL

Olivenöl

20 g

Sonnenblumenkerne zum Bestreuen

300 ml

zum Aufquellen

Zubereitung:

  1. Quinoa und Chia-Samen über Nacht in Wasser quellen lassen.
  2. Die Quinoa-Körner abtropfen lassen und mit den aufgequollenen Chia-Samen vermengen. Beide Mehlsorten in eine Rührschüssel geben und das Salz hinzufügen.
  3. Hefe in Wasser auflösen und Öl hinzufügen.
  4. Die Hefemischung dem Mehl hinzufügen und verrühren.
  5. Quinoa und Chia-Samen und, wenn gewünscht, Essig hinzugeben und in der Küchenmaschine oder mit einem Handmixer zu einem glatten Teig verrühren.
  6. Den Teig für 30 Minuten abgedeckt an einem warmen Ort gehen lassen.
  7. Die Form mit Backpapier auslegen und den Teig hineingeben. Für weitere 15-20 Minuten abgedeckt gehen lassen.
  8. Ofen auf 220 °C vorheizen.
  9. Den Teig in der Mitte der Länge 1 cm tief einschneiden.
  10. Die Form auf unterster Schiene im Ofen für ca. 60 Minuten backen, vor dem Herausnehmen den Stäbchentest machen. Das noch warme Brot mit Sonnenblumenkernen bestreuen.
  11. Besonders lecker schmeckt das Powerbrot, wenn es noch warm ist. Am besten mit guter Butter bestreichen oder mit Weichkäse genießen.

Unser Tipp:

Schauen Sie doch mal in unserem Bäckerfinder nach. Bestimmt entdecken Sie ganz in Ihrer Nähe eine Innungsbäckerei, die ein Superfood-Brot im Angebot hat.
 

  • Bei der Bäckerei Neumaier im bayerischen Erding etwa gibt es sogar ein spezielles Pure-Nature-Sortiment. Dazu gehören neben Backwaren, die mit Urgetreide wie Dinkel, Roggen oder Einkorn hergestellt werden, auch Quinoa-Brote. Dafür verwendet Bäckermeister Max Neumaier roten Quinoa, die nährstoffreichste Variante. Eingebacken werden die Körner in Natursauerteig mit Dinkel.
  • Ebenfalls mit Dinkel kombiniert die Biobäckerei Weber aus Winningen in Baden-Württemberg ihr Quinoa-Brot.
  • In der Gießener Bäckerei Braun in Hessen zählt zu den Spezialitäten des Hauses unter anderem ein knuspriges Vollkornbrot mit nährstoffreichen Chia-Samen, das sich großer Beliebtheit im Kreis der Kunden erfreut.

Wir sehen: Superfood ist längst auch in Bäckereibetrieben mit Tradition angekommen.

Drucken

Der Artikel "Rezept - Quinoa-Chia-Brot" erschien am 18.1.2019 auf www.innungsbaecker.de.

Das könnte Sie auch interessieren ...

Rezept – Mirabellenkuchen
Meisterhafter Mirabellenkuchen

Ein Kuchen-Rezept vom amtierenden „World Baker of the Year“!
Der schwäbische Innungsbäcker und Konditormeister Jochen Baier erhielt diese Auszeichnung vom Weltverband der Bäcker und Konditoren.

mehr erfahren
Christian Lindner als neuer Brotbotschafter
Das war der Tag des Brotes 2019

Neben zahlreichen Aktionen in ganz Deutschland wurde auf dem Festakt in Berlin der neue Brotbotschafter bekanntgegeben. Politiker Christian Lindner löst damit die TV-Back-Expertin Enie van de Meiklokjes ab.

mehr erfahren
Rezept – Limettentarte
Fruchtige Limettentarte

Grün und saftig zaubern die geschmacksintensiven Früchtchen exotisches Flair in die Backstube. Pimpen Sie Ihre Gartenparty mit unserem Limettentarte-Rezept. Urlaubsstimmung garantiert!

mehr erfahren

Nach oben

Teilen